Ökologisches Handeln – Ökoroutine

Mit einer sehr eindringlichen Einfachheit beschreibt der Sozial- und Umweltwissenschaftler Dr. Michael Kopatz seine Analyse zum Thema umweltverträgliches Leben. Im nachfolgenden Video ist er scheinbar von einem schrecklichen Zeitplan getrieben, der sich dann auch im Vortragsstil niederschlägt. Aber dennoch sind die Aussagen und Beispiele überzeugend.

„Ökologisches Handeln – Ökoroutine“ weiterlesen

Letzte Kohlernte 2018

Dank des angenehmen Wetters konnten die Pflanzen des Spitzkohl bis jetzt in der Wildnis ausharren.

Dieses Jahr hatte ich Pflanzen selbst gezogen. Irgendwie sind die restlichen Saat-Kollegen nichts geworden. Mit Kohl habe ich mich bisher nicht so richtig erfolgreich auseinandersetzen können. Meistens haben die Nackt-schnecken, aber auch die Weinbergschnecken zugeschlagen.

„Letzte Kohlernte 2018“ weiterlesen

Unbeliebtes Walnussholz

Weil ja ausreichend Stammreste hier liegen und weil es ein Hartholz ist, dachte ich im Sommer man könnte doch Wohnraum für Wildbienen schaffen. Zudem flogen ausreichend Bienen suchend herum.

Also habe ich zwei Stücke aus dem Nachlass des Walnussbaumes, geschält und mit Bohrungen (6mm) ausgestattet. Aufgehängt ist der ehemalige Ast in sehr günstiger, regenfreier Lage unter dem Tomatendach.

„Unbeliebtes Walnussholz“ weiterlesen

Laubtürme

Im Beitrag zum 10€ Herbstlaublager habe ich von einer preiswerten Lösung geschrieben. Beim Umlagern von gesammeltem Laub ist mir heute eine noch billigere Lösung zufällig aufgefallen.
Da in dieser Gartensaison alles anders ist, ist das Laub auch schon früher und trockener gefallen. Um nicht mit jeder Sammlung durch den Garten spazieren zu müssen, habe ich im Vorgarten einen Sammler aufgestellt. Eines der schon bekannten Regenfässer die auf dem Kopf stehen und ihren Boden verloren haben…

„Laubtürme“ weiterlesen

Tomaten platt machen

Die Formulierung trifft es genau. Beim Entfernen der Tomatenpflanzen steht immer eine Frage im Raum. Was mache ich wie mit den Pflanzenteilen ?

Der Schredder könnte auf den ersten Blick verwendet werden. Jedoch sind die Pflanzenteile noch so saftig, dass die Schneidwalze ständig verstopft.

Gut verwendbar ist der Arme-Leute-Häcksler.

„Tomaten platt machen“ weiterlesen

Die Besiedlung – Bilanz

Im Sommer hatte ich erstmals Brutmöglichkeiten für Grabwespen angeboten. Die Aktivitätsphase beschränkte sich auf knapp 3 Wochen, dann waren keine Grabwespen mehr zu sehen. Seit dieser Zeit bin ich immer wieder an den vielen Himbeerruten vorbei gekommen.

„Die Besiedlung – Bilanz“ weiterlesen

Demontage einiger Mythen

76 interessante Seiten

Das ist der Umfang der PDF die von hier geladen werden kann. Bis auf ganz wenige Stellen ein wirklich sehr interessanter Einstieg in eine Thema das ganz bestimmt für Diskussion sorgt. Und am Rande eine Bestätigung für vieles was ich über das Thema nachhaltige Landnutzung aus amerikanischen Quellen gehört habe.
An einer Stelle der Darstellungen wird etwas vereinfachend über Pflanzenkohle berichtet. Aber letztlich muss ich zustimmen, dass die Massennutzung von Pflanzenkohle als der Heilsbringer in der Agrarlandschaft nicht stattfinden wird.

„Demontage einiger Mythen“ weiterlesen