Kategorie: Buchtip

Hinweise auf Bücher die ich gelesen habe und für lesenswert halte.
Die Autoren werden als Schlagworte abgebildet.

Das geheime Netzwerk der Natur

Wieder ein Wohlleben

Mit diesem Buch hat sich meine Sammlung auf 4 erweitert. Obwohl ja zwei Bücher irgendwie eine Doppelung darstellen („Das geheime Leben der Bäume“, „Bäume verstehen“) kann man das bei diesem neuen Buch von Peter Wohlleben nicht behaupten.

In seinem nahezu vollständig von Fachwörtern befreiten Schreibstil stellt er wieder sehr interessante Zusammenhänge leicht verständlich dar. Nicht alles war mir neu, aber beim Lesen blieben noch genügend interessante und neue Zusammenhänge übrig.

Lesen lohnt sich – was ja auch über das Ausleihen funktioniert…

 

Weiterlesen

Fallensteller – mal ganz locker

Der Buchtitel läßt im Ansatz schon den Schreibstil erahnen. Obwohl das Buch nicht ausgesprochen mit dem Thema Gärtnern zu tun hat, möchte ich hiermit dennoch einen kurzen Hinweis auf das Buch geben. Der Schreibstil ist begeisternd locker und teilweise ironisch, dass es mir leicht gefallen ist den Inhalt der 174 Seiten innerhalb von drei Abenden durchzulesen (einschließlich der Wartezeit auf meinen Rückflug von Wien nach Berlin) . Bei den beschriebenen Protagonisten handelt es sich ausschließlich um Tiere.

Weiterlesen

Ur-Mulchbuch von Ruth Stout

Mein letztes

Dieses Buch habe ich als Leihgabe von Monika erhalten. Ich hatte bisher sonst noch keine Chance es zu lesen und es dürfte das letzte sein, was ich zum Thema Mulchen lese. In den letzten Jahren konnte ich keine Neuerscheinung mehr entdecken.

Das Buch ist historisch gesehen sicher das allererste Buch zum Thema Mulchen. Die vielen „Buchdeckel“ oben in der Diashow spiegeln auch den Lebenszyklus des Buches wieder. Interessant sind die zwei thematischen Richtungen der Titel :)

Weiterlesen

Das Seelenleben der Tiere

das_seelenleben_der_tiereProvokanter Titel

Dieses Buch von Peter Wohlleben ist das dritte Buch, welches ich von ihm lese. Dieses Mal ist der Titel schon geeignet den einen oder anderen potentiellen Leser zu provozieren. Viele Menschen muten sich immer noch zu, sich als die Spitze der Evolution zu betrachten und damit auch definieren zu dürfen was, wer und wie im untergeordneten Tierreich ist. Die Spitzenstellung ist leider auf die Eigenschaft begrenzt, sich schneller als anderen Arten wieder aus der Evolution zu verabschieden und das bei maximalem Schaden für seine Umgebung.

Weiterlesen

Das geheime Leben der Bäume

Schon wieder Peter Wohlleben

das_geheime_leben_der_baeumeAuch dieses Buch hat mir meine Mutter geschenkt. Das erste Buch „Bäume verstehen“ habe ich Anfang 2013 gelesen und fand es schon sehr interessant.

Der neue Titel ließ bei mir Zweifel aufkommen, ob das nicht nur ein Abklatsch des ersten Buches sein würde. Also habe ich die letzten 2 Wochen genutzt und das Buch gelesen.
Es hat natürlich Themen die sich überschneiden, beschäftigt sich aber auch ausführlicher mit den einzelnen Themen. Daher kann ich ohne schlechtes Gewissen sagen – „… es lohnt sich auch dieses Buch zu lesen.“ Vielleicht finden Sie einen netten Mitbürger der es Ihnen mal ausleiht. Schließlich stehen die meisten Bücher 99% ihrer Lebenszeit im Regal.

 

Micro-gasification: cooking with gas from dry biomass

Logo GIZ

GIZ Schrift

Diese Zusammenstellung wird von der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) bereitgestellt und die Autorin der 2. Ausgabe ist Christa Roth.

Da diese Arbeit mit Steuergeldern der Bundesrepublik Deutschland finanziert wurde brauche ich keine Angst um Urheberrechte zu haben, laut Seite 9 ist das public domain. Ich stelle das Dokument ohnehin selbstlos ;)  zum Download bereit.

Weiterlesen

Stoffwechsel

BuchCoverStoffwechsel

Doppeldeutig

Der Titel zeigt seine volle Doppeldeutigkeit beim Lesen. Was ich an diesem Buch gut finde ist die Art wie der Autor mit der sehr verbreiteten Ansicht über die Chemie umgeht. Er versucht die meistens schon in der Schule gefestigte Ansicht über Chemie zu analysieren. Denn wenn man genau hinschaut ist alles in uns und um uns herum CHEMIE. Es ist also eher dümmlich wie ein großer Prozentsatz der Menschen sich vom Thema Chemie abwendet. Leider macht die Schule da einen sehr guten Job !

Weiterlesen