Weinbergschnecken

Ihre Geschichte

Seit ca 5 Jahren sind sie im Garten. Vorher waren nur die kleinen Verwandten der Reihe Schnirkelschnecke im Garten. Beiden gemeinsam ist aber das ich noch nie über Verluste durch Fraßschäden klagen musste. Ganz im Gegensatz zu den nackten Verwandten, der Spanischen Wegschnecke. Die Kerle fressen nahezu alles was sie kriegen können.

Einwanderungshilfe

schöne Farbe mit kleinem Gehäuseschaden
schöne Farbe mit kleinem Gehäuseschaden

Die Weinbergschnecken wurden durch meinen Vater „eingeschleppt“. Sie stammen von einer Brachfläche rund 250m von unserem Grundstück entfernt. Von heute aus betrachtet, war diese Entführung ein Glücksfall für die Vorfahren der Fotomodels. Die Fläche ist in den letzten 3 Jahren zweimal komplett verwüstet worden. (Ausbau der Abwasserleitung und der Hauptwasserleitung  nach Magdeburg).

Letzter Umzugstermin

sehr unterschiedliche "Lackierungen"
sehr unterschiedliche „Lackierungen“

Vor zwei Jahren mussten die Schnecken noch einmal umziehen. Die hinteren 900m² unseren Gartens haben den Besitzer gewechselt. Da der wie auch seine Nachbarn zu der Sorte Saubermann zählt musste die über 15 Jahre gewachsene Hecke aus Holunder, wilden Rosen und alten Ästen verschwinden. Genau diese Milieu bevorzugten die Weinbergschnecken als Ruheplatz. Also habe ich 3-4Stk 10-Liter Eimer voll Weinbergschnecken gesammelt und in unserem Teil des Garten wieder freigelassen.

Arterhaltung

Schnecken-Sex
Schnecken-Sex

Seit zwei Wochen sind sie wieder zu sehen. Den Winter über verstecken sie sich im Mulch ober Reisighaufen. Jetzt müssen sie was für die Arterhaltung tun und das  machen sie gründlich. Andernfalls wären sie nicht in so großer Zahl im Garten zu finden. Wenn es ihnen zu nass wird, krabbeln sie so hoch es nur geht. Auch auf Bäume !

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>