Sommervermehrung – Schwarze Johannisbeere

Steckhölzer im Wasserbad
schlappe Steckhölzer im Wasserbad

Die Regel

Wenn man den Büchern glaubt, dann macht der ordentliche Gärtner die Vermehrung der Schwarzen Johannisbeere mit Steckhölzern den Winter über. Bei der schwarzen Johannisbeere mache ich es anderes !

vor einer Woche geschnitten
vor einer Woche geschnitten

Ernteabfälle

Bei der gerade erfolgten Ernte fällt sehr viel Schnittgut an. Aus Ästen wähle ich Stücken aus, die einjähriges und diesjähriges Holz haben. Dann schneide ich ca 20cm Stücke ab und stecke sie sofort in Wasser. Auch wenn die Kandidaten augenblicklich keinen tollen Eindruck  machen, sie sind voll aktiv. Wie man sehr schön erkennen kann, ziehen diese Stücke schon nach einer Woche Wurzeln. Wenn die Wurzeln 2-3 cm lang sind pflanze ich die Steckhölzer in große Töpfe und stelle diese an einen schattigen Ort.

Nächstes Frühjahr

SetzlingAus2012
letztes Jahr Schnittholz – jetzt Pflanze

Ich würde sagen, mit dieser Methode gewinne ich fast ein Jahr an Vorsprung. Auf dem letzten Bild sieht man einen Setzling, den ich letztes Jahr so gezogen habe. Er ist ca 70cm hoch und wird im nächsten (2ten)  Jahr schon erste Früchte tragen. Leider konnte ich die Rote Johnannisbeere mit dieser Methode nicht vermehren. Sie weigert sich beharrlich im sommerlichen Wasserbad Wurzeln zu ziehen. Bei ihr funktioniert die Absenkermethode um so besser…

Aprospso Ernte – diese Sorte Schwarze Johannisbeere lieferten mir in diesem Jahr, an 10 unterschiedlich alten Stöcken, 26kg Früchte. Diese blubbern schon im Weinfass, aber das ist ein anderer Beitrag.

weitere Beiträge die zu diesem Thema passen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.