Möhren-Ernte bei -10°C

MöhrenHeuOffenErnte

Saukalt

Jetzt hat er sich doch noch gemeldet, der Winter mit Temperaturen unter 0°C und Schnee. Da bot es sich an, mal die Möhren unter dem Heu zu inspizieren. Um an die Wurzeln zu kommen musste zuerst die Deckschicht abgeräumt werden.

Das Heu ist nur in den ersten 5cm gefroren. Darunter ist es trocken genug geblieben und mit den Händen beurteilt auch komplett ohne Frost. Möhrenkraut ist nicht mehr zu finden. Das ist in den 2 Monaten seit dem Abdecken komplett verrottet, natürlich die Möhren nicht. Nur die Möhren, welche schon beim Bedecken einen Teil des Blattansatzes von Schnecken abgefressen bekommen hatten, sind leicht weiter verrottet. Aber das ist ein vernachlässigbarer Teil der Wurzel – großzügig wegschneiden und der Rest wird verwertet.

Ergänzende Methode

MöhrenImKübel
ein wenig mehr Austrieb und Wurzeln, sonst ok

Parallel zu der Überwinterung im Beet habe ich zur bequemeren Lagerung und Entnahme, einen Teil der Möhren im Keller mit dem angefallenen Laubkompost eingelagert. Ein rechteckiger Mörtelkübel wurde in abwechselnden Schichten mit Laubkompost und Möhren befüllt. Alles zusammen mit einem dichen Tuch abgedeckt. 1-mal habe ich ca einen Liter Wasser auf die Oberfläche gegossen. Das ganze steht im Keller bei 5 – 10°C und auch diese Möhren sind wie frisch geerntet. Geschacklich meilenweit über der Lidl, Aldi und Sonstwer Ware.

weitere Beiträge die zu diesem Therma passen:

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>