Laubbeet mit Solarheizung

TemperaturVerlaufLaubbeetEchte Werte

Die solare Heizung durch die dünne Folie hatte ich schon vor zwei Jahren, mit schlechten Erfahrungen abgeschlossen. Damals war die Folie zu lange auf dem Beet, so das die Keimlinge direkt unter der Oberfläche verkocht wurden, bevor ich es gemerkt habe. Dieses  Jahr wollte ich einfach mal Fakten haben und habe den Datenlogger 10cm tief in die oberste Laubschicht eingelegt.

Temperaturverlauf

Wie zu erwarten schwankt die Temperatur im Tagesverlauf.  Was ich auch zu sehen glaube, ist die geringe Speicherfähigkeit. Das Absinken nach dem Maximum geht zügig. Bleibt die Frage was besser ist um das Laubbeet aufzuwärmen, Folie oder andere Materialien. Alternativ zu der Folie habe ich noch einen Teil des Beetes mit einer alten Gardine abgedeckt. Hier werde ich den nächsten Messzyklus machen.

BeetMitFolie
im vorderen Bereich lag der Datenlogger

Die Gardine hat den Vorteil, das die Temperatur nicht auf gefährliche Werte ansteigen kann. Ich muss nicht auf der Lauer liegen, um die ersten Keimlinge zu erkennen. Dafür kann die Gardine länger auf dem Beet liegen bleiben.

Kleines Detail

LokalesMinimumAn den ersten beiden Tagen ist im Temperaturverlauf ein kleines, lokales Minimum zu erkennen. Wenn man das Foto des Beetes genau ansieht, kann man die Ursache entdecken. Es wandert ein ganz schmaler Schatten über das Beet, verursacht von einem dünnen Rohr ;) Das Wetter am dritten Tag war deutlich windiger und die Folie flatterte. Das Maximum ist niedriger und breiter. Das lokale Minimum geht darin unter. Wen es interessiert, die Messrate liegt bei 30s.

weitere Beiträge die zu diesem Therma passen:

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>