Bio-Roundup 2015

NachNutzungLaubhaufen

Blanke Fläche

Wie auch schon in den letzten Jahren habe ich auch dieses Frühjahr wieder den großen Laubhaufen im Abbau. Ungefähr 2/3 sind schon in die Rasenkartoffelbeete gewandert. Die freiwerdende Fläche ist wieder schön „sauber“. Kein Bewuchs schafft es die 5 Monate unter dem Laub zu überleben. Also alles schön leer. Aber nicht lange, denn es lauern viele Samen auf Ihre Chance.

Nachnutzung

Um die Richtung der Wiederbesiedelung unter Kontrolle zu behalten und weil die Maiskörner so schnell gekeimt sind, habe ich kurzentschlossen 4 Reihen Bantam Mais eingesät. Ich hoffe jetzt auf wenig tiefe Temperaturen, erst spät auftauchende Nacktschnecken und ausreichend Regen in den nächsten Tagen.

Und weil ich es bisher noch nicht versucht habe, wurde auch gleich noch Weißklee und Phacelia als Untersaat gesät. Ich bin mal gespannt was die Nachbarn wieder sagen… denn die Wiese ist eigentlich der Vorgarten. Bei uns aber schon immer eine Wiese und jetzt halt auch mal Acker ;)

Rodehacke

RodehackeAls UW1 (Universal Werkzeug 1) hat die Rodehacke auch bei der schnellen Erschließung der vier Reihen ihren Einsatz. Der Boden war jahrelang nur Wiese oder mit Gründüngung bewachsen, so das ich schon ein wenig lockern musste bevor ich den Mais einsäen konnte. Mit der Rodehacke ist das ein relativ einfacher Job. Mit dem ersten Hieb die Scholle lösen und dann trifft der zweite Hieb mit der Rückseite der Hacke die Scholle und lässt sie zerbröckeln. OK, geht nicht bei allen Böden so einfach, aber hier ist die Erde nicht so lehmig, da geht das gut. Um die Reihen noch mit feinerer Erde zu versorgen habe ich zwei Schubkarren 2013 Laubkompost untergeharkt. Ich bin gespannt wie der Versuch ausgeht.

weitere Beiträge die zu diesem Therma passen:

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>