Tanja und die LED’S

Header_TanjasUnterLED

Nee, nicht die Vorstellung eines neuen Kinderbuches…

Guter Wuchs

Nachdem die Tomaten schon lange ausgezogen sind, kommen dieses Jahr die Setzlinge der Gurkensorte TANJA in den Genuss des LED Lichtes. Schon im letzten Jahr hatten wir festgestellt, dass das Lichtspektrum noch Optimierungsreserven hat. Wenn ich mir die Pflänzchen ansehe, dann ist das aber eher ein Luxusproblem. Insbesondere im Vergleich zu den Anderen auf der vermeintlich hellen Veranda…

TanjaNahDran
Schöner, kompakter Wuchs

Schräges Licht

Mit dem Auge bewertet scheint die Veranda hell genug. Der Wuchs der Pflanzen zeigt es immer wieder: das stimmt so nicht. Leider sind die LEDs noch zu teuer, als dass ich mir mehr Kunstlicht leisten kann / will. Die Tomaten sind schon seit 2 Wochen in den kleinen Gewächshäusern im Garten. Da wachsen sie schön kompakt weiter. Für die jungen Gurkenpflanzen war es dort aber noch zu kalt.

TanjaInDerVeranda
zu lange Stiele beim Kampf uns Licht

Gießen erfolgt wie immer ausschließlich indirekt von unten. Damit wird die Erde nicht ausgelaugt und die Pflanzen entwickeln reichlich Wurzeln. 1 cm Wasserstand beim Einfüllen reicht für 3-4 Tage. Trotz guter Lauberde aus eigener Produktion, wird das Gießwasser  bei jedem 3-ten Einfüllen mit einem geringen Anteil Flüssigdünger versehen.

Nachtrag, zwei Wochen weiter (5.5.2016)

TanjaPlus2Wochen
2 Wochen später müssen sie hier raus …

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>