Bio Roundup 2017 (Heu)

Alternatives Material

Im Gegensatz zu den beiden anderen Beiträgen habe ich dieses Mal kein Laub (noch zu früh) sondern frisch geliefertes Heu als Killer engagiert. Die Wiese im Vorgarten hat seit der letzten Behandlung in 2013/14 immer einen sehr hohen Anteil Spitzwegerich enthalten.

Alle Versuche den Spitzwegerich durch Mähen mit der Sense oder dem Rasenmäher zurück zu drängen haben keinen Erfolg gehabt. Ich konnte zwar die Samenbildung verhindern, aber die Pflanzen sind munter weiter gewachsen. Das neue Heu (3/4 Rundballen, 120cm) ist kurzfristig in meinem Vorgarten gelandet und die anderen Plätze zum Lagern sind noch besetzt. Also wird eine Schicht von ca 50cm Dicke die Wiese auf die sanfte Tour von Pflanzen befreien und gleichzeitig bis zum nächsten Frühjahr „schön schlecht“ werden. Schlecht im Sinne der eigentlichen Nutzer von Heu. Ich dagegen finde verrottendes Heu als Mulch super!

potentieller Mitbenutzer

Sollte ein Igel diesen Teppich als Winterquartier nutzen wollen, hoffe ich für ihn das ich es frühzeitig bemerke. Wenn es denn Schnee in nennenswerter Menge geben wird, dann landet der auch wieder als Wasserspender auf der Heufläche. Ich denke auch das wird für den Igel unangenehm. Die anderen Mitbenutzer wie Nacktschnecken und Wühlmäuse dürfen mit keinen Schutzstatus rechnen !

 

weitere Beiträge die zu diesem Therma passen:

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>