Der perfekt runde Kürbis

Schönheitsideal

So wie auf dem Kopfbild zu erkennen, sehen Kürbisse in der Regel aus. Schrecklich eingesunkene Stilansätze oder deformierte Fruchtkörper. Bei Heidi K. aus L.A. hätten diese armen Fruchtkörper keine Chance auf die Teilnahme an G.N.T.P. (1)

Aber es gibt Ausnahmen von der Regel…

So ein Blödsinn

Ja das sehe ich auch so, denn was bei Früchten entscheidend ist, ist doch der Geschmack und nicht die Form. Aber alle Vernunft zählt nichts, anderenfalls hätte ich hier nichts zu schreiben und alle würden schon immer nur Mulchen !

Die Ausnahme per Zufall

Ich hatte im letzten Beitrag schon auf den frei hängenden Kürbis hingewiesen. So etwas passiert sicher nicht oft, oder man legt es mit geeigneten Stützen darauf an.

Die Aufhängung zufällig genau passend um 15kg zu tragen !
Nahezu perfekt rund, entgegen allen normalen Kürbisformen…

(1) Germanys next top pumpkin

Nachtrag

Heute habe ich die restlichen Herren Kürbisse noch eingesammelt und dann den Blätter- und Rankenwald der drei Kürbispflanzen kurz und klein geschnippelt. Beim Durchschneiden des Hauptstranges, ganz dicht an der Wurzen ist mir wieder einmal die Genialität der Natur aufgefallen. Das nach folgende Foto zeigt den Querschnitt durch diesen Strunk und damit die tollen Strukturen.

3 comments

    • Henry

      Hallo Mischa, genau an diese Truppe habe ich überhaupt nicht gedacht. Die Jungs vom Kürbisphänotypenkontrollaufsichtsbehördenvereinsregister sehen das bestimmt wieder ganz anders als Heidi K aus LA.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>