Comfrey / Beinwell

Cover_Comfrey - was ist dasMit diesem Buch zum Spezialthema der Pflanze Beinwell oder auch Comfrey bietet die Abtei Fulda eine sehr interessante Informationsammlung zu diesem Thema. Das Inhaltsverzeichnis liefert folgende Themen:

  • Kultur
  • Verwendung
    Comfrey im Garten
    Comfrey in der Landwirtschaft
    Comfrey für Menschen (!)
  • Erfahrungsberichte
  • Abschitt II
    Comfrey Proteine
    Comfrey Forschung
  • Comfrey Salbenrezepte

Einen großen Teil nehmen Erfahrungsberichte ein. Es handelt sich dabei um eine umfangreiche Sammlung aus dem englischen Sprachraum, die hier übersetzt werden. Ich finde sehr interessant was man um diese Pflanze herum für Anwendungen finden kann und meines Wissens nach ist das die einzige Sammlung dieser Art.
Wer sich gelegentlich der Fernsehwerbung aussetzt, dem dürfte die Werbung um eine Salbe auf Beinwellbasis aufgefallen sein. Hier muss zur Steigerung der Glaubwürdigkeit ein Herr im Indianer-Look seine Schmerzen lindern…

Auf Grund der Beschreibungen habe ich mir vor einigen Jahren, im Frühjahr den Russischen Beinwell (Symphytum preregrinum) über die Staudengärtnerei Gaissmayer gekauft. Mit dem Starterset aus drei Pflanzen habe ich begonnen. Seitdem habe ich einen ständigen Zuwachs an Pflanzen. Wirklich beeindruckend ist die Wuchsgröße, wenn man diese mit dem einheimischen Beinwell (Symphytum officinale) vergleicht. Locker die doppelte Größe (1,2m) schafft der Russische Beinwell. Und zur Beruhigung aller Angsthasen – diese Variante des Beinwell ist steril ! Also keine unkontrollierte Ausbreitung wie das mit dem einheimischen über die Jauche „super“ funktioniert. Die Blütenmassen freuen besonders die Hummeln, obwohl der Schnitt der Blatt- und Stielmasse eigentlich vor der Blüte stattfinden soll.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.