Verbotenes Gemüse

Mit einem Bein im Knast ?

Das Bundessortenrecht zwingt zu illegalem Handeln Umgang mit alten und samenfesten Sorten. Dabei soll es egal sein ob man die Saat wirklich handelt, tauscht oder verschenkt. Alles stellt ein „Inverkehrbringen“ dar und das ist für Sorten außerhalb der Listung illegal.

Wenn dann noch das Nichtwissen des Staatssekretärs zur Beurteilung des Handelns von Idealisten kommt, dann keimt in mir wieder das Unbehagen gegenüber dem angeblich so gerechten Staat auf.

Ich selbst bin weit von dem entfernt was die vorgestellten Damen und Herrn leisten. Allerdings gestehe ich auch nur mir zu, zu entscheiden was schmeckt und was nicht. Dementsprechend baue ich auch nicht gelistete Sorten an. Und wenn sich dann jemand „Saatgut ausleiht“ ja dann passiert das halt…

Nachtrag:

Leider habe ich den Beitrag nicht gleich auf sein Original hin verfolgt. Schaut man sich die lebhafte Kommentierung beim NDR an, dann kommen ein paar Hinweise die ich nicht unterschlagen möchte.

Es soll so sein, das Tauschen und Schenken angeblich nicht vom Gesetz erfasst wird und damit auch nicht unter Strafe steht. Bleibt die bisher unklare Frage ob „in den Verkehr bringen“ immer an kommerzielle Absichten (Gewinnerzielungsabsicht) gekoppelt sein muss.

Der Verstoß gegen das Saatgutverkehrsgesetz soll laut §60 nur als Ordnungswidrigkeit verfolgt werden. Das wundert mich schon. Liest man dann nach, so kommt man dort auch an (2) vorbei und hier wird es deutlich:

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann in den Fällen des Absatzes 1 Nr. 1, 2 bis 3a, 3c, 6, 7, 10 und 13 mit einer Geldbuße bis zu fünfundzwanzigtausend Euro, in den Fällen des Absatzes 1 Nr. 1a, 3b, 4, 5, 8, 9, 11 und 12 mit einer Geldbuße bis zu fünftausend Euro geahndet werden.

Mit der Erhaltungssortenverordnung wird eine Regelung zu alten Sorten getroffen die genau diese erhalten soll. Ein ähnlicher Ansatz soll von der EU hiermit verfolgt werden.

In der Linkliste des NDR stehen u.a. auch die Protagonisten des Beitrages. Sogar mit Telefonnummer, was ich für sehr mutig halte.

One comment

  1. Heidi

    Jetzt geht mir auch ein Licht auf, warum alles nicht mehr so schmeckt wie früher…
    Ich hatte schon gedacht, es läge an meinem Geschmack, der ja mit fortschreitendem Alter nachlassen soll.

    Was Sie da beschreiben ist eine Schande. Noch dazu in einem Gentechnik-Land.

    Am liebsten würde ich Sie für einen Orden vorschlagen. „Für Bewahrung und „“Ausleihung““.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>