RSS FeedReader einrichten

Um in den Genuss dieses Dienstprogramms zu kommen, kann man sich den Feed Reader hier kostenlos herunterladen und installieren. Wenn die Installation erledigt wurde, müssen Feed gefunden und im Feed Reader hinterlegt werden. Wie das geht beschreibt die folgende Bilderserie.
Feedreader3Das ist das Logo des Feed Reader.
1_FeedAdresseKopierenAls nächstes muss ein Link auf einen Feed in die Zwischenablage kopiert werden. Dazu den Link mit der RMausTaste anklicken und die Option (2) auswählen.
2_AdresseImFeedReader eintragenBei aktivem Feed Reader den NEU Button drücken. So wird die Adresse aus der Zwischenablage übernommen.
3_alsNeuAufnehmenDann mit dem OK Button den Feed untersuchen lassen.
4_FeedsWurdenGefundenAus den gefundenen Feeds den gewünschten heraussuchen und Anklicken.
5_NeueFeedsWerdenGelesenDer Feed Reader liest dann in der Regel eine begrenzte Anzahl Themen über den Feed aus. Alle sind in der Übersicht als ungelesen fett markiert. Gelesene werden dann in normalem Schriftgrad dargestellt. Je nach aktivierter Darstellung führt das anklicken eines Themas zur Vorschau. Durch Konfiguration kann das Anklicken aber auch zum Öffnen der eigentlichen Internetseite führen, ganz wie gewünscht…
6_FeedParameterVerändernÜber die Schritte (7) und (8) sollte der Feed nachbearbeitet werden. Ein wichtiger Parameter ist das Abfrageintervall mit dem der Feed Reader die Internetseiten abfragt. Je nach persönlicher Wichtigkeit sollte die Geschwindigkeit nicht zu hoch gewählt werden.
7_AbfrageZeitintervallEinstellenIn der Regel ist ein Abfrageintervall von 1Std ok. Bei Internetseiten mit Nachrichten sollte das Intervall bei 10min liegen. Je nach Anzahl der Feeds die im Feed Reader eingetragen sind, belastet das auch die Internetverbindung mit Datenverkehr. Die Bearbeitung wird mit SPEICHERN abgeschlossen.

Veröffentlicht unter