Warum – als Nahrungsquelle

Feine Krümel entstehen durch die Arbeit der Zersetzer. Mulch ist der Brennstoff für diesen Vorgang und schützt das Biotop vor Tieren die Zersetzter zum Fressen gern haben. Das sieht man an der Wühlarbeit der Amseln, an Stellen wo die dicke, geschlossene Mulchschicht an mulchfreie Bereiche stößt.

Vielfalt ist auch beim Mulchen angesagt. Um ein einseitiges Angebot zu vermeiden sollten immer veschiedene Materialien verwendet werden. Bei Heu sollte eine große Bandbreite an Halmdurchmessern angestrebt werden. Alles von Schilf bis feinem Gras sollte vorhanden sein. Kurze Materialien wie Grasschnitt bedeuten immer ein Risiko zur schnellen Verdichtung.

Alle Beiträge zu diesem Thema in neuem Browser-Fenster auflisten

Veröffentlicht unter