Herbstlaublager

Anforderungen

Ein Lagerort für viel Laub preiswert (<10€) und dennoch langlebig. Das sind die Eigenschaften der hier beschriebenen Lösung. Grundbausteine sind zwei Baustahlmatten im Format 2m x 1m. Verzinkt halten die ewig. Die Pappe benötigt man nicht grundsätzlich. Je nach Baumart die das Laub spendet, rieselt eigentlich nicht so sehr viel durch das Gitter. Über die Standzeit sorgt die Pappe aber für eine gleichmäßige Verteilung der Feuchtigkeit bis an den Rand des Lagers.

„Herbstlaublager“ weiterlesen

Beckmanns Edelschrott verwenden

Klarstellung !

Um eventuellen Missverständnissen gleich den Wind aus den Segeln zunehmen, die Firma Beckmann produziert keinen Schrott ! Ich habe Reste eines Schutzdachs bekommen und das ist für MICH Edelschrott, der sonst im Müll gelandet wäre. Ich  mache auch keine Werbung für Beckmann, denn diese Schutzdach-Version scheint ausgestorben zu sein :)

So jetzt zum Thema. Die im Bausatz enthaltenen End- und Zwischenbügel sind verzinkte Rundeisen (ca. 4mm) und als Bogen ausgeformt. Die in der Mitte angeschweißte Befestigungsplatte lasse ich in meiner Anwendung außen vor.

„Beckmanns Edelschrott verwenden“ weiterlesen

Pappendeckel hält warm

KompostDeckelPappe

Vorliebe des Kompostwurms

Meine Erfahrung mit dem Kompostieren von Garten- aber auch Küchenabfällen hat gezeigt, dass die Kompostierung durch Würmer in der Fläche besser funktioniert, als in der Höhe. Das soll bedeuten, Würmer lieben es in der obersten Schicht des Kompostes zu arbeiten und verteilen sich aber fast nie über die Höhe des Komposthaufens.

„Pappendeckel hält warm“ weiterlesen

Saat-Saison-Start

MitFußbodenHeizung

Phase 1

Heute habe ich meine Gartensaison 2016 offiziell eröffnet. Der erste Schritt um diese Jahreszeit ist das Aussäen von Tomaten, Peperoni, Kohl und Kohlrabi. Da die erste Phase besonders von der Wärme lebt, stehen zwei Stapeltransportkästen mit zerteilten Anzuchtplatten auf der Fensterbank, über der Heizung.

„Saat-Saison-Start“ weiterlesen

Startvorbereitungen – Tomatendach

TomatendachWindschutz

Windschutz

In den letzten Jahren wurden die neu gesetzten Tomaten durch den Wind immer recht heftig trainiert. Manch eine Pflanze hat da schlapp gemacht. Dieses Jahr habe ich die alte Gardine zum Einsatz gebracht. Die langen Kerle der Baumtomate gehen schon mit gut einem Meter über Grund an den Start. Da ist noch nicht alles so stabil.

„Startvorbereitungen – Tomatendach“ weiterlesen

Rapunzel im Tunnel – Bilanz

Header_FeldsalatTunnel

Funktion bestätigt

Versprochen –  das ist der letzte Beitrag zum Thema Feldsalatanbau in einem Tunnel. Ich finde es sinnvoll das Ergebnis des Versuches vorzustellen. Die in den vorangegangenen Beiträgen aufgezählten Vorteile einer Überdeckung der Pflanzen mit einer Gardine lassen sich komplett nachvollziehen.

„Rapunzel im Tunnel – Bilanz“ weiterlesen

Rapunzel im Tunnel

RapunzelTunnelKomplett

Nachnutzung

Ich dachte mir, mit der Erde in der Hochbeetkiste der Tanjas (Gurken) könnte ich doch was machen. Also das große Glas mit dem Feldsalatsamen gesucht und schnell breitwürfig gesät. Die ersten drei Wochen haben sich Samen Bedenkzeit ausgebeten, aber dann kamen die ersten Keimlinge. Da Feldsalat in meinem Garten an vielen Stellen wild wächst, habe ich für die Keimdauer nicht so ein richtiges Gefühl entwickelt.

„Rapunzel im Tunnel“ weiterlesen