Schlagwörter: Weinbergschnecke

Weinbergschnecken

Ihre Geschichte

Seit ca 5 Jahren sind sie im Garten. Vorher waren nur die kleinen Verwandten der Reihe Schnirkelschnecke im Garten. Beiden gemeinsam ist aber das ich noch nie über Verluste durch Fraßschäden klagen musste. Ganz im Gegensatz zu den nackten Verwandten, der Spanischen Wegschnecke. Die Kerle fressen nahezu alles was sie kriegen können.

Einwanderungshilfe

schöne Farbe mit kleinem Gehäuseschaden
schöne Farbe mit kleinem Gehäuseschaden

Die Weinbergschnecken wurden durch meinen Vater „eingeschleppt“. Sie stammen von einer Brachfläche rund 250m von unserem Grundstück entfernt. Von heute aus betrachtet, war diese Entführung ein Glücksfall für die Vorfahren der Fotomodels. Die Fläche ist in den letzten 3 Jahren zweimal komplett verwüstet worden. (Ausbau der Abwasserleitung und der Hauptwasserleitung  nach Magdeburg). Weiterlesen