Schlagwörter: xMWarumNahrung

… zur Markierung von Beiträgen zum Thema WARUM Mulchen – Schwerpunkt Nahrung. Über das Schlagwort können die Beiträge durch einen Schlagwort-Filter leicht aufgelistet werden. Der Schlagwort-Filter wird als Link im Kontext des Beitrages angeboten.

Wilde Gründüngung

Nicht bestellt

Auf dem Hochbeet sollte sich eigentlich Feldsalat entwickeln. Hat er sich auch. Aber die Vogelmiere hat jetzt gnadenlos überholt. Und damit sich die nächste Generation nicht so üppig aussät, habe ich aus der Not eine Tugend gemacht. Warum muss Gründüngung von mir ausgesät werden ? Die Wirkung über die Wurzelmasse und als Mulch die oberirdische Pflanzenmasse ist doch auch so gegeben.

Weiterlesen

Mulchauffrischung

MulchVerwunden

Im Vergleich

Über die gleiche Stelle habe ich letztes Jahr auch schon berichtet, wie man hier leicht nachlesen kann. Was das Bild oben zeigt, ist die Macht mit der die Mulchauflage aufgelöst wird. Das sollte allen Zweiflern ein schönes Beispiel sein wie ungefährlich auch große Mulchschichten sind. Außer den Hüllen der Kastanien aus dem Laub ist fast nicht mehr zu finden. Weiterlesen

Mulchvarianten

Das schöne Wetter machte es möglich. Die Beete wurden weiter vorbereitet. Dazu gehört natürlich auch der Einsatz von Mulch. Ich plane nicht wirklich was ich nehmen will oder muss. Es wird spontan das verarbeitet was der Garten frisch bietet, oder die Lagerstellen hergeben.

Rasenschnitt

Die Saison ist eröffnet. Seit einer Woche knattern die Rasenmäher in der Umgebung. Heute musste ich auch selbst mähen. Das anfallende Material wurde sparsam zum Mulchen verwendet. Der größte Teil des Rasenschnitts wird aber als Treibstoff für den Heißkompost eingesetzt.

Dünne Schicht frischer Rasenschnitt.
Eine dünne Schicht frischer Rasenschnitt.

Weiterlesen

Gründünger oder Unkraut ?

Also das böse Wort „Unkraut“ habe ich absichtlich gewählt. Provoziert mehr …
Aber mal ehrlich. Pflanzen die gezielt als Gründünger gesät werden, sind in der Mehrzahl über die Wurzelarbeit nützlich. Ganz oft wird vom Einarbeiten der oberirdischen Blattmasse geschrieben bis hin zu fräsen der Fläche. Davon halte ich garnichts. Besser schon walzen oder umtreten um so das Wachstum zu stoppen und die Grünmasse als Mulch „umzunutzen“. Weiterlesen

Saisoneröffnung – mit Laub mulchen

Laub und Transportmittel
Laub und Transportmittel

Nachdem gestern endlich mal wieder die Sonne mehr absichtlich als zufällig durch die Wolkendecke hindurch scheinen durfte, habe ich gleich angefangen den großen Laubhaufen in die Fläche zu verteilen. Erstes Zielgebiet waren die roten Johannisbeeren.
Wer jetzt die Fotos betrachtet und sagt „ganz schön lausiger Zustand…“ dem kann ich zum Teil recht geben. Ich kenne das Alter der roten Johannisbeersträucher hier nicht. Ich kenne sie nur schon seit 18 Jahren und ich gehe davon aus das sie deutlich mehr als 25 Jahre alt sind. Da die Hauptnutzung im Fruchtwein liegt, müssen die 20 Sträucher auch keine Höchstleistungen mehr erbringen. Mir reichen die mindestens 20kg völlig aus.
Weiterlesen