Waldstaudenroggen aufbinden

Viel Regen = platter Roggen

Da ich auch dieses Jahr nicht pro-aktiv gewesen bin, hat der heftige Regen, kombiniert mit ausreichend Wind den ca. 2m hohen Waldstaudenroggen schön umgeworfen („…ins Lager gegangen„). Mit der reinen Last aus Regenwasser kommt der Roggen noch ganz gut klar, aber der Wind biegt die Stengel nachhaltig um. Also musste ich wieder viele, dicke Bindfäden zuschneiden.

„Waldstaudenroggen aufbinden“ weiterlesen

Mohnblüten nach dem Regen

Frisch aufgenommen

Von gestern Nachmittag bis heute Morgen hat es 30 Liter pro Quadratmeter Regen gegeben. Die ersten 10 Liter pro Quadratmeter waren in 20 Minuten durch und entsprechend wurde einiges überflutet. Das lag in der Hauptsache daran, dass dieses Wetter aus Süd-Osten kam. Und das ist hier die totale Aussnahme.

Na wir wollen aber mal nicht meckern, denn es war dringend notwendig !
So sind heute morgen drei schöne Bilder mit nassen Mohnblüten entstanden.

„Mohnblüten nach dem Regen“ weiterlesen