Scharfe Typen

ChiliErnte2013
von rot bis grün alles dabei

Experiment

Nur mal so als Versuch gedacht, haben sich die Chilipflanzen ganz gut durch den Sommer geschlagen. Im ersten Teil der Saison etwas unterkühlt und sehr langsam im Wachstum, haben sie im zweiten Teil gut aufgeholt. Scheinbar sind die Blätter nicht scharf, denn einige Verluste an die Mannschaft der Nacktschnecken hatte ich auch bei dieser Pflanzenart. Die verbliebenen 5 Pflanzen haben den Ertrag hier gebracht.

ChiliPflanze
guter Ertrag für eine Pflanze

Einen Versuchskandidaten

Dürfen die Chilischoten gleich bei der Verarbeitung der Tomatenmassen beisteuern. Bei der erste Tomatensauce hat einer schon die scharfe Begleitmusik spielen dürfen. Bei dieser Version einer Tomatensauce habe ich 4 Teile Tomaten, 1 Teil frische Möhren und 2 Teile Zwiebeln gekocht püriert und in Gläser gefüllt. Klar das auch Gewürze und Knoblauch dazu gekommen sind.  Das Ergebnis ist optisch überraschend, denn die Möhren geben der Sauce ein cremiges Aussehen. Geplant waren sie eigentlich als Verdickungsmittel, aber es sieht aus als sei Sahne in die Sauce geraten. Da ausreichende Mengen an Tomaten zur Verfügung stehen, kann ich auch mal was riskieren ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.