Knoblauch im Frühjahr – Bilanz

KnoblauchStrecke2015

Später Start – gutes Ergebnis

Obwohl ich dieses Jahr erst im März die Masse der Zehen gesteckt habe, ist das Ergebnis von dieser Fläche ganz ansehnlich geworden. Das andere Beet aus dem Januar ist deutlich schlechter geraten. Ob das am extrem trockenen Wetter, oder am Ort lag habe ich nicht raus bekommen…

KnoblauchKleinBisGrossDie anderen aus dem März haben sich in 4 Monaten sehr gut entwickelt. Wie man hier sieht ist von Klein bis Groß alles dabei. Die Mehrheit ist aber im der Kategorie Groß zu finden.

 

weitere Beiträge die zu diesem Thema passen:

4 Gedanken zu „Knoblauch im Frühjahr – Bilanz

  1. Hallo Henry, Deine Ernte sieht ja vielversprechend aus! Ich hingegen hatte Deine Knobläuche an eine Stelle gesteckt die später leider mehrfach wegen Umbauten „bewegt“ werden musste. Ich hatte das leider schlecht geplant. So hat er, wie einige weitere Pflanzen, die Sache nicht überlebt. :( Das hat mich sehr geärgert.

    Nun habe ich aber an meinem neuen Feld die Ränder für Knoblauch und Co. eingeplant und besorge mir im September eine entsprechende Menge Saatzehen. Ich habe den „Russischen Riesenknoblauch“ übrigens an mehreren Stellen im Netz ausfindig gemacht. Es scheint sich um die Sorte zu handeln, die Du auch kultivierst.

    1. Hallo Mischa,
      Na ja das mit der Planung spielt bei mir auch nicht immer eine glückliche Rolle. Wenn Du abschätzen kannst was Du an Bedarf hast können wir noch einmal „verhandeln“
      Schreibe mal den Link auf die Internet Quelle für den großen Knoblauch hier rein.

  2. Hallo Henry! Ich habe auch Knoblauch gesteckt, aber eher als Abwehr bei Karotten und Erdbeeren. Was machst du mit dem vielen Knoblauch? Es soll ja ein Rezept geben das man nicht einsam wird!
    Gruß Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.